Logo DNL

Herzlich Willkommen
bei DNL Real Invest AG

Weiter

UNSER PARTNER TSO – The Simpson Organization

TSO – The Simpson Organization wurde im Jahr 1988 von Allan Boyd Simpson gegründet. Vorzeitige Hypothekenkündigungen, Zwangsversteigerungen und die Krise des US-Immobilienmarktes in den späten achtziger Jahren erforderten eine kompetente Immobilienberatung, insbesondere für Banken. Diese Chance hat TSO konsequent genutzt: Allan Boyd Simpson startete mit seinem Team und brachte vielfältige Beratungsleistungen für institutionelle Immobilienportfolios ein, um dazu beizutragen, dass die Mandanten möglichst sicher durch die damalige Krise kamen. Weitere Betätigungsfelder von TSO lagen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Konstruktionsverwaltung, Risikomanagement, Finanzberatung und der Tätigkeit als Makler.

Seit Mitte der neunziger Jahre, mit dem erneuten Aufschwung des Immobilienmarktes, verlagerte sich der Schwerpunkt von der Beratungstätigkeit hin zum Asset Management. TSO erwarb und betreut seitdem sowohl das eigene Immobilienportfolio, übernimmt aber auch das Asset Management für institutionelle Großkunden. Für ein präzises Asset Management sind umfassende Analyseverfahren unverzichtbar, die TSO seit den neunziger Jahren stetig weiterentwickelt. Neben den Zahlen, Daten und Fakten zur Immobilie sind Kenntnisse über die zukünftige Standortentwicklung entscheidend. Die lokale Vernetzung von TSO führt dazu, dass das Unternehmen weitreichend und frühzeitig über diesen Faktor informiert ist. Das Analystenteam von TSO setzt sich aus mehreren Experten aus den Bereichen Immobilien, Finanzen, Konstruktion, Verpachtung, Entwicklung, Vermögens- und Kontenverwaltung und EDV zusammen. TSO beschäftigt derzeit ca. 85 Personen im Bereich Immobilien. Das hauseigene TSO-Analyseverfahren umfasst den gesamten Prozess vom Einkauf der Immobilie über die Erstellung eines detaillierten Geschäftsplans, der die Möglichkeiten der Bebauung, Substanzveränderung und Sanierung berücksichtigt, bis zu den Grundlagen für einen erfolgreichen Verkauf der Immobilie. Aufgrund ihrer umfangreichen Datenbanken können die Spezialisten von TSO in Echtzeit, beispielsweise während einer Verhandlung mit dem Verkäufer der Immobilie, etwaige Veränderungen von Preisen, Mieten, Kosten, Zinsen usw. sofort auf das Gesamtergebnis für die Gesellschaft hochrechnen. Da TSO nur Immobilien ankauft, von deren Nachhaltigkeit das Unternehmen überzeugt ist, investiert TSO grundsätzlich gemeinsam mit den Privatinvestoren.

TSO stellt für die deutschen Gesellschaften jeweils mindestens eine Million USD aus eigenen Mitteln bereit. Weiterhin übernehmen mit TSO verbundene Unternehmen oder Allan Boyd Simpson persönlich sämtliche Fremdfinanzierungsrisiken, so dass die Gesellschaften nicht unmittelbar für die aus etwaigen Darlehen resultierenden Verbindlichkeiten haften. An der Übernahme erheblicher finanzieller Risiken und der Investition von eigenem Kapital durch TSO zeigt sich insbesondere, dass die TSO-Fachleute daher unmittelbar selbst an einem Erfolg der Gesellschaften und der Limited Partner Beteiligungen interessiert sind.

Heute betreut das Unternehmen mit Hauptsitz in Atlanta mit rund 100 Mitarbeitern 150 vermögende private und institutionelle Anleger in den USA. TSO verwaltet und entwickelt sämtliche Immobilien ausschließlich durch eigene Mitarbeiter. Die durchschnittliche Haltedauer der Immobilienprojekte liegt bei ca. 5,1 Jahren. Mit einem aktuellen Immobilienbestand von ca. 900 Millionen US-Dollar, dessen Marktwert laut Gutachten rund 1,3 Milliarden US-Dollar beträgt, ist TSO bei einer Finanzierung von 240 Millionen US-Dollar äußerst stabil aufgestellt.

TSO Imagevideo